Wenn Sie vor 10 Jahren jemanden nach dem Stand des Papierschecks im Jahr 2021 gefragt hätten, wäre die Antwort möglicherweise in einem einzigen Wort zurückgekommen:

Sterbend.

Aber ein Jahrzehnt später, selbst mit dem großen digitalen Wandel, wurde der bevorstehende Untergang dieser Papierzahlungsinstrumente stark übertrieben.

Bedenken Sie Zustand von der American Bankers Association: Scheckbetrug machte 47 Prozent der jährlichen Verluste von Einlagenkonten vor der Pandemie aus – was einem Schaden von mehr als 22 Milliarden US-Dollar entspricht.

As Michael Diamond, Senior Vice President/General Manager Digital Banking bei Mitek, sagte PYMNTS, die Situation habe sich sogar noch verschlimmert, da Betrüger durch Billionen Dollar an Konjunkturzahlungen und anderen staatlichen Auszahlungen angelockt wurden.

Seit einiger Zeit geht der Trend, dass die Verwendung von Schecks zurückgeht, aber nach Diamonds Einschätzung ist die Pandemie zu „Brennstoff“ geworden – insbesondere über Mobilfunk- und Geldautomatenkanäle. Als die Leute Äste mieden, um…

Lese mehr ...